FANDOM


40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Alwara Höfels“

Alwara Höfels spielt die Rolle der Tanja Greve in Allein gegen die Zeit.

BiographieBearbeiten

Alwara Höfels (* 1982 in Kronberg im Taunus) ist eine deutsche Schauspielerin. Höfels ist sowohl vor der Kamera als auch auf der Theaterbühne aktiv.

Alwara Höfels ist die Tochter des Schauspielerpaares Klara Höfels und Michael Greiling. Zwischen 2002 und 2007 studierte sie Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin.. Sie gehört seit 2006 zum festen Ensemble des Deutschen Theaters Berlin und arbeitet dabei mit den Regisseuren Jürgen Gosch und Christoph Mehler zusammen. 2007 feierte sie ihr Kinodebüt als Miriam in Keinohrhasen von und mit Til Schweiger.

FilmografieBearbeiten

KinoBearbeiten

  • 2007: Keinohrhasen
  • 2009: Phantomschmerz
  • 2010: Die Fremde
  • 2011: Blutzbrüdaz
  • 2011: Einer wie Bruno
  • 2012: Fünf Freunde

FernsehenBearbeiten

  • 2007: GSG 9 – Ihr Einsatz ist ihr Leben, Folge: Paradies
  • 2008: Werther
  • 2008: Bella Block, Folge: Das Schweigen der Kommissarin
  • 2009: Tatort: Architektur eines Todes
  • 2009: Mein Flaschengeist und ich
  • 2009: Rahel – eine preußische Affäre
  • 2010-2012: Allein gegen die Zeit
  • 2010: Der Doc und die Hexe
  • 2010: Mord mit Aussichten, Folge: Walzing Mathilde
  • 2010: SOKO Leipzig, Folge: Girls, Girls, Girls
  • 2011: Mein Bruder, sein Erbe und ich
  • 2011: Der Uranberg
  • 2011: Weihnachtsengel küsst man nicht
  • 2012: Tatort: Schmuggler
  • 2012: Wilsberg: Die Bielefeld-Verschwörung
  • 2012: Tatort: Alles hat seinen Preis
  • 2012: Überleben an der Wickelfront
  • 2013: Der Tatortreiniger, Folge: Die Challenge
  • 2013: Krokodil
  • 2013: Mord nach Zahlen

Engagements am TheaterBearbeiten

  • 2006/2007: Opfer vom Dienst, Regie: Christoph Mehler, Deutsches Theater Berlin
  • 2006/2007: Ein Sommernachtstraum von Shakespeare, Regie: Jürgen Gosch, wie vorher
  • 2006/2007: Motortown von Simon Stephens, Regie: Christoph Mehler, wie vorher
  • 2007/2008: Mobil von Sergi Belbel, Regie: Ingo Hülsmann, wie vorher
  • 2007/2008: Weine nicht (Theateradaption des Romans No llores, mi querida – Weine nicht, mein Schatz von André Pilz, Regie: Robert Borgmann, wie vorher
  • 2008/2009: Pornographie von Simon Stephens, Regie: Christoph Mehler, wie vorher
  • 2008/2009: Caligula von Albert Camus), Regie: Jette Steckel, wie vorher
  • 2009: Donna Davison von Thomas Jonigk), Regie: Hannah Rudolph, wie vorher
  • 2009: Baal von Bertolt Brecht, Regie: Christoph Mehler, wie vorher

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki